Willkommen in der Lutherstadt Wittenberg

UNESCO Welterbestätten in der Lutherstadt Wittenberg

In der Lutherstadt Wittenberg begegnen Ihnen gleich vier Bauwerke, die die UNESCO im Jahr 1996 in die Liste des Welterbes aufgenommen hat. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über die UNESCO-Welterbestätten Schlosskirche, Lutherhaus, Stadtkirche und Melanchthonhaus, die Sie bei Ihrem Urlaub in der Lutherstadt Wittenberg unbedingt besuchen sollten.

Schlosskirche

UNESCO WELTERBE

Martin Luther schlug am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg und leitete so die Reformation ein. Heute sind in der UNESCO Welterbestätte die Gräber Luthers und Melanchthons zu besichtigen.

 

 

Lutherhaus

UNESCO WELTERBE

Im Lutherhaus, dem einstigen Wohnhaus des Reformators Martin Luther, befindet sich heute das weltweit größte reformations-geschichtliche Museum. 

heute das weltweit größte reformations-geschichtliche Museum.
» Mehr zum Lutherhaus

 

Stadtkirche St. Marien

UNESCO WELTERBE

Die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien ist das älteste Gebäude der Stadt. Hier predigte einst der Reformator Martin Luther. Heute entdecken Sie hier z.B. den von Lucas Cranach d. Ä. entworfenen Reformationsaltar oder das kunstvoll dekorierte Taufbecken des Künstlers Hermann Vischer d.Ä.
» Mehr zur Stadtkirche St. Marien

 

 

 

Melanchthonhaus

UNESCO WELTERBE

In diesem architektonischen Kunstwerk lebte und arbeitete einst der Humanist und Reformator Philipp Melanchthon. Heute befindet sich im Inneren ein Museum, das zur Zeit komplett saniert und erweitert wird.
» Mehr zum Melanchthonhaus


Himmel auf Erden - Internationales Musikfestival 2012

"Die Religionen der Welt zu Gast in Luthers Wittenberg"...

...so lautet das Motto des internationalen Musikfestivals des spirituellen Gesangs in der Lutherstadt Wittenberg anlässlich der Lutherdekade 2008-2017 unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Bernd Neumann.

Der erste Teil von "Himmel auf Erden" fand bereits im Juni 2011 in der Lutherstadt Wittenberg statt und wird im kommenden Jahr vom 06. - 15. Juli 2012 fortgesetzt.

Das Festival wird vom WittenbergKultur e.V. und dem Anhaltischen Theater Dessau organisiert. Freuen Sie sich auf ein buntes Programm mit Konzerten und verschiedenen künstlerischen Deutungen der großen Glaubensbekenntnisse und Schöpfungsmythen. Beim Festival in 2012 wird das Thema "Mitten im Leben" und die religiösen Rituale im Alltag behandelt. Geplant sind die musikalische Adaptionen von Dantes Göttlicher Komödie und die Inszenierung von Rossinis Petite messe solennelle durch das Berliner Performer-Ensemble Nico and the Navigators.

aktuelle Fährzeiten-Sommerfahrplan

Elbfähre Barby Tel.: 0151/40211249

Montag - Freitag
05:15 Uhr - 20:00 Uhr       
Samstag, Sonntag, Feiertag
08:00 Uhr - 19:00 Uhr 

 

   

Elbfähre Breitenhagen Tel.: 01577/5766480 

Montag - Freitag 
05:30 Uhr - 19:00 Uhr
Samstag
08:00 Uhr - 19:00 Uhr 
Sonntag
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Feiertag
10:00 Uhr - 18:00 Uhr 

 

Saalefähre Groß Rosenburg Tel.: 0151/40211250
   
Mo - Fr  

05:15 - 18:30 Uhr

Sa/So und Feiertag

10:00 - 18:00 Uhr

 

Aktuelles nach dem Hochwasser

Hochwassersituation am 09.06.2013 im Elbe-Saale-Winkel 

historische Hochwassermarke  2002 (7,01) u. 1845 (7,33 m)überschritten -Höchststand 7,62 m -weitere Bilder hier

 

Unsere Klassifizierungen

Wiederholungsklassifiezierung 2015 ..**** durch den DTV
Wiederholungsklassifiezierung 2015 ..**** durch den DTV
radlerfreundliche Unterkunft am Elbradwanderweg
radlerfreundliche Unterkunft am Elbradwanderweg
von der Zeitschrift "Brigitte" 2005 empfohlen - Mit dem Fahrad durch ganz Deutschland
von der Zeitschrift "Brigitte" 2005 empfohlen - Mit dem Fahrad durch ganz Deutschland

Di

15

Mär

2011

Brigitte Radtour

Brigitte Radtour
brigitte_radtour_etappe03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
mehr lesen
Rauchen in den Räumen der Pension nicht gestattet   -               eine Raucherinsel vorhanden
Rauchen in den Räumen der Pension nicht gestattet - eine Raucherinsel vorhanden
Seitenreport - Die Website & SEO Analyse